Dienstag, 17. Januar 2012

Cassia & Ky: Die Auswahl - Rezension

Am 20. Januar ist es soweit der 2. Teil der Cassia & Ky-Reihe Die Flucht erscheint.
Vorab möchte ich euch meine Meinung zum 1. Teil Die Auswahl mitteilen. :)

von Ally Condie


"Das System sagt, wen du lieben sollst - aber was sagt dein Herz?
Stell dir vor, du lebst in einer Welt, die ein absolut sicheres Leben garantiert. Doch dafür musst du dich den Gesetzen des Systems beugen: Den Menschen lieben, der für dich ausgewählt wird.
Was würdest du tun? Für die wahre Libe dein Leben riskieren?"

 


In der Zukunft ist alles anders als jetzt, alles wird genaustens geplant und kontrolliert. Das System entscheidet alles, wann man stirbt, was man arbeitet, was man isst und sogar wen man zu lieben hat. Fehler passieren keine - eigentlich.
Als Cassia erfährt, dass Xander ihr langjähriger Freund ihr auserwählter ist und sie ihn heiraten wird, ist sie überglücklich. Sie ist fest davon überzeugt, dass es keine bessere Wahl für sie hätte geben können.
Als sie sich den Mikrochip über Xander ansehen will, der genaue Informationen über ihn enthält geschieht das unmögliche, dem System unterläuft ein Fehler und Cassia sieht für einen kurzen Augenblick das Bild von einem anderen Jungen - Ky.
Cassia beginnt an dem System zu zweifeln und das erste Mal in ihrem Leben fängt sie an das System zu hinterfragen. Zudem fühlt sie sich auf einmal magisch zu Ky hingezogen und verbringt mehr Zeit mit ihm als sie sollte.

Es ist der Auftakt einer Trilogie, einen Auftakt den ich persönlich für sehr gelungen empfinde. Ich sehe das Buch als eine Einführung. Man wird mit dem System in der Zukunft bekannt gemacht und bekommt in viele verschiedene Bereiche einen guten Eindruck davon wie es abläuft.
Ich weiß aus anderen Rezensionen, dass viele das langweilig fanden und sie sich gewünscht hätten, dass es in der Handlung mehr voranschreitet.
Ich bin aber sehr zufrieden damit wie es ist. Ich halte es für wichtig, dass man ein genaues Bild von der Zukunft bekommt, außerdem fand ich persönlich es sehr interessant davon zu lesen.
Natürlich wird einem nicht nur das System nähergebracht es werden einem auch die Charaktere ans Herz gelegt.
Sie sind alle sehr sympathisch, aber ich habe bisher in niemanden etwas besonderes gesehen. Ich denke und hoffe aber, dass sich das im nächsten Teil ändern wird. Wenn die Charaktere eine mögliche Wandlung durchmachen und einfach mehr tiefe erhalten. :)

Den Schreibstil fand ich sehr schön, es war leicht und flüssig geschrieben und hatte was philosophisches in sich.
Generell schreibt Ally Condie sehr ruhig, erzeugt dabei allerdings genügend Spannung um einen in dem Bann zu ziehen und einem zum weiterlesen bringt. Bis man schlussendlich fertig ist und das Buch zuklappt - und mit voller Vorfreude den nächsten Teil ersehnt.

Und nun ist es bald soweit, ich freue mich wahnsinnig darauf und bin äußerst gespannt wie es mit Cassia & Ky weitergehen wird. :)

  • Gebundene Ausgabe: 452 Seiten
  • Verlag: Fischer Fjb
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3841421199
  • ISBN-13: 978-3841421197

Grandios - Absolute Lesepflicht!


Hier der Trailer, den ich auch ziemlich klasse finde:


Und auch noch mal den zu Die Flucht:




So nun würde mich noch eure Meinung zu der Reihe interessieren, seid ihr auch schon so voller Vorfreude wie ich? Oder fandet ihr den ersten Teil auch eher langweilig, wie manch ein anderer? :)

Kommentare:

  1. Hallo Svenja,

    bin über LovelyBooks zu deinem Blog gelangt - und schon sehe ich einen Beitrag über eines der Highlights des vergangenen Jahres. Ich bin schon so gespannt auf Teil 2 und will den unbedingt lesen.

    Viele Grüße!

    LeseMaus

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich, dass du hier her gefunden hast. (: Und freut mich, dass ich nun nicht mehr ganz alleine warte. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Rezi. Das Buch steht auch noch auf meiner: Muss ich unbedingt lesen - Liste. :D

    LG Blue

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank. :) Es ist wirklich sehr lesenswert und der 2. Teil legt noch mal eine ordentliche Schippe drauf. :D

    AntwortenLöschen
  5. Hi :)
    Ich muss zugeben, hier fand ich den Schreibstil nicht wirklich gut und dieses Buch konnte mich auch garnicht überzeugen :D

    Kannst ja auch mal gucken:
    http://jana-meinewelt.blogspot.com/2012/02/ally-condie-die-auswahl.html

    Anscheinend ist unser Lesegeschmack seeeeeehr unterschiedlich :D
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Hi Svenja,

    ich habe nur ca. 20 Seiten gelesen und das Buch dann weggelegt. Deine Rezi macht mir Mut, es noch einmal zu versuchen. Generell finde ich es immer interessant, die Hintergründe der verschieden Systeme zu erfahren. Das hat schon mit "Schöne neue Welt" angefangen :) Ich bin schon gespannt auf deine weiteren Rezis. Bin direkt mal Leser geworden :)

    Liebe Grüße Nadine
    www.selectionbooks.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nala,

      das ist echt nicht viel, was hat dich in den ersten 20 Seiten schon so gestört? :)
      Ich hab das Buch ja bereits vor einigen Jahren gelesen und eventuell würde ich heute anders darüber denken, aber in meiner Erinnerung ist das Buch für sich einzigartig und ich würde dir schon raten, einen weiteren Versuch zu starten. Dein Kommentar zeigt mir aber wieder, dass der dritte Teil längst mal fällig wäre, den habe ich nämlich beiseite gelegt. :D

      Löschen