Donnerstag, 16. Februar 2012

[Neuzugang] Welch eine Überraschung. :D

Das Päckchen war für mich nicht ganz überraschend warte ich doch noch auf mein Exemplar von Weil ich euch liebte zu der Lesechallenge im Februar.
Ich öffnete das Paket und war mir sicher, dass es das Buch sein wird aber so war es dann nicht. Entgegen kamen mit gleich zwei Bücher vom Kunstmann Verlag. Der Inhalt war für mich also eine echte Überraschung, zwar hatte ich die Exemplare angefordert, aber nicht mit ihnen gerechnet. :)

Aber nun zu den Büchern:

Frauen von Steinar Bragi

"Die junge Künstlerin Eva Einarsdottir trifft sich in New York mit einem isländischen Banker, der ihren nächsten Dokumentarfilm fördern soll. Im Gespräch mit ihm erzählt sie mehr von sich, als sie will, und er bietet ihr an, sein verwaistes Luxusappartement in Reykjavik zu hüten. Ein Glücksfall. Aber als sie dort ist, hat Eva immer mehr das Gefühl, dass man sie in eine Falle gelockt hat. Dass sie das Objekt einer perfiden Inszenierung ist, in der die Grenzen zwischen Realität, Albtraum und Kunst zunehmend verschwimmen.

Habe mich vorhin mal ein bisschen über das Buch informiert und es scheint sehr frauenverachtend zu sein. Ich sehs schon kommen, dass ich mich tierisch über das Buch aufregen werde.. ;D
Aber nun zum zweiten Buch:

Was übrig bleibt von Sigrid Combüchen

"Ein großartiger Roman über ein Frauenschicksal in den Dreißigerjahren - über erotisches Erwachen, über eine Familientragödie und vergangene Geschlechterrollen, über eine unmögliche Ehe, aus der trotz allem eine beständige wird, über weibliche Identität und darüber, was ein gelungenes Leben ausmacht.
Ein ganz und gar unkonventioneller >>Damenroman<<, dessen Sog man sich nicht entziehen kann."

Geschichten über da Frauenleben in früheren Zeiten finde ich immer sehr interessant, weswegen ich mich sehr auf das Buch freue.
Mal sehen ob die Aufregung dort ausbleibt. ;)
Die Rezension zu diesem Roman darf ich erst ab dem 23. Februar hochstellen, allerdings werde ich wohl eh nicht vor Ende Februar dazu kommen, die beiden Bücher zu lesen. :)

Vielen Dank an den Kunstmann Verlag für die Bereitstellung der beiden Romane. :)

Dann habe ich noch eine Pdf-Datei mit dem Buch Hinter deiner Tür von Sylvia Dölger bekommen.
Sie hatte auf Lovelybooks eine Leserunde zu ihrem eBook erstellt und ich habe mich beworben. Zwar habe ich kein eReader und vom Laptop lesen finde ich sehr mühselig, allerdings konnte ich bei dem Klappentext nicht widerstehen. :)

Nacht für Nacht verfolgt Lena der gleiche Albtraum.

Was ist hinter der Kellertür?
Kann sie sich überwinden, nachzusehen?
Was verbirgt ihre Familie?

Kann Thilo ihr bei der Bewältigung helfen oder wird sie weiter weglaufen?
Wird sie ertragen können, was sie herausfindet?

Und welche Rolle spielt Anna?


Auch hierfür vielen Dank!

1 Kommentar:

  1. Du wurdest getagged :D

    http://cupcatz.blogspot.com/2012/02/info-tag-me.html

    AntwortenLöschen