Donnerstag, 2. Februar 2012

Neuzugänge. :)

So ich war heute in der Stadt und was sehe ich da bei Weltbild? Ein Haufen Bücher für nur 1€!! Wer im Himmels Willen könnte da widerstehen? Svenja geht hin und durchsucht den ganzen Haufen und ist sogar zweimal fündig geworden. :)
Hatte noch ein Traumdeutungsbuch in der Hand was sehr interessant aussah, allerdings hatte ich es kurz beiseite gelegt und dann nicht wieder gefunden. x)
Also musste es da bleiben - freut sich jemand anderes darüber. ;)
Naja, mitgekommen sind dann:

Die Wanderhure von Iny Lorenz:

"Konstanz im Jahre 1410: Als Graf Ruppert um die Hand der schönen Bürgerstochter Marie anhält, kann ihr Vater sein Glück kaum fassen. Er ahnt nicht, dass es dem adeligen Bewerber nur um das Vermögen seiner künftigen Frau geht und dass er dafür vor keinem Verbrechen zurückschreckt. Marie und ihr Vater werden Opfer einer gemeinen Intrige, die das Mädchen zur Stadt hinaustreibt. Um zu überleben, muss sie ihren Körper verkaufen. Aber Marie gibt nicht auf..."


und

Percy Jackson - Diebe im Olymp von Rick Riordan:

"Percy versteht die Welt nicht mehr. Jedes Jahr fliegt er von einer anderen Schule. Ständig passieren ihm seltsame Unfälle. Und jetzt soll er auch noch an dem Tornado schuld sein! Langsam wird ihm klar: Irgendjemand hat es auf ihn abgesehen. Als Percy sich mit Hilfe seines Freundes Grover vor einem Minotaurus ins Camp Half-Blood rettet, erfährt er die Wahrheit: Sein Vater ist der Meeresgott Poseidon, Percy also ein Halbgott. Und er hat einen mächtigen Feind: Kronos, den Titanen.
Die Götter stehen Kopf - und Percy und seine Freunde vor einem unglaublichen Abenteuer..."


Dann habe ich gestern, auf Anfrage bei der Autorin, noch ein Buch vom Rowohlt Verlag bekommen - Die Eifelgräfin von Petra Schier.
Der Kontakt zu ihr ist über Lovelybooks entstanden, falls jemand Interesse an dem Buch hat, würde ich Frau Schier dort einfach mal anschreiben, sie ist gerne bereit Exemplare zum rezensieren zur Verfügung zu stellen. :)

"Jerusalem, 1148. Drei Männer teilen nach erfolgreichem Kreuzzug ihre Beute. Im Angesicht eines magischen Kruzifixes schließen sie einen Pakt: sich und die Ihren auf ewig zu schützen.
Zweihundert Jahre später: Wegen einer drohenden Fehde wird Elisabeth von Küneburg in die Obhut von Freunden geschickt. Sie genießt das Leben dort – doch dann bricht die Pest aus. Ihr Onkel Dietrich nutzt die Wirren, um die elterliche Burg einzunehmen. Er setzt alles daran, seinen Sohn, den düsteren Albrecht, so schnell wie möglich mit ihr zu vermählen. Gelingt es den Nachkommen der Bruderschaft, sie zu retten?"

Kommentare:

  1. Iny Lorentz – Die Wanderhure: Das Buch zum Film??? Da stimmt doch was nicht ... :D

    AntwortenLöschen
  2. Was soll denn da nicht stimmen? Ist doch immer so, dass bei einer Buchverfilmung auch noch mal das Buch zum Film raus kommt. :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich find's auch jedes Mal wieder auf's Neue blöd ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich meist auch, wobei ich da immer nach Cover entscheide. Aber bis auf bei "Die Geisha" hat mir das originale Cover bisher immer besser gefallen. Allerdings wollte ich bei den Preis von 1€ nicht wählerisch sein. ;)

      Löschen
  4. Iny Lorentz Bücher sind sooo toll <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab bisher noch keines von ihr gelesen, habe allerdings bisher auch nur gutes gehört. Dann bin ich ja mal gespannt. :D

      Löschen
    2. Habe so gut wie alle gelesen, kaufe mir die immer zusammen mit meiner Mutter :) Und ich fand alle toll bisher :)

      Löschen
    3. PS: Man muss sich schon etwas für Geschichte und diese Zeit interessieren, sonst könnte es weniger spannend sein ;)

      Löschen
    4. Die Wanderhure gefällt mir bisher auch ausgesprochen gut. Wahrscheinlich werde ich mir die anderen auch noch holen müssen, wenn es dabei bleibt. :D

      Löschen