Sonntag, 5. August 2012

[Neuzugang] Es ist was bei mir eingezogen.

Die Neuzugänge nehmen kann kein Ende. 

Dies mal sind es aber "nur" drei Bücher die bei mir eingezogen sind und die ich euch somit vorstellen möchte. :)

Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green, habe ich von meiner Mama bekommen als wir zusammen in der Stadt waren.. Eine wie Alaska hat mir von ihm nicht ganz so gut gefallen, aber ich wollte ihm noch eine Chance geben, muss doch einen Grund geben, weshalb ihn alle so vergöttern oder?
Das Buch ist bereits beendet, Rezension folgt heute oder morgen. ;)

"„Krebsbücher sind doof“, sagt die 16-jährige Hazel, die selbst Krebs hat. Sie will auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft. Der geht offensiv mit seiner Krankheit um. Hazel und Gus diskutieren Bücher, hören Musik, sehen Filme und verlieben sich ineinander - trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch."

Dann habe ich auf Lovelybooks Mein Leben in Seife von Kira Licht gewonnen. Das Buch kam mit einer wirklich tollen Widmung an, habe mich sehr darüber gefreut. :)

"Neue Mitbewohner für die WG suchen, vier Hausarbeiten schreiben und im Buchladen der Tante aushelfen – das Leben der ruhigen Studentin Louise wird plötzlich turbulent ... Und dann noch diese Neuigkeit: Jerôme, Star der Daily Soap Sturmherzen, kommt für eine Autogrammstunde in die Stadt! Louise ist absolut verschossen in ihn und glaubt fest an eine Seelenverwandtschaft. Leider lassen ihr die beiden neuen Mitbewohnerinnen Sandy und Isabelle kaum noch Zeit für solche Träumereien, denn für sie sind Partys und Männer wichtiger als Louises Hang zu Seifenopern. Schon bald steckt Louise in der Zwickmühle: Einerseits will sie gar nicht feiern gehen, sondern ihre Hausarbeiten beenden und sich für Jerôme aufsparen. Andererseits lassen es die beiden Mädels ziemlich krachen, Louise hat einen spontanen One-Night-Stand und als sie durch Isabelle auch noch Hannes kennenlernt, fahren ihre Gefühle Achterbahn."

Übrigens ein Erotikroman. ;>

Zu allerletzt kam noch ein Rezensionsexemplar vom mare Verlag bei mir an. Der Duft des Regens von Frances Greenslade - vielen Dank dafür. :)

"In den Wäldern im Westen Kanadas ist die Welt noch in Ordnung - zumindest für die Schwestern Maggie und Jenny. Sie lieben ihre Ausflüge zu den Seen, sammeln Pilze und Beeren, die Eltern spielen abends Karten. Doch Maggie ist eine geborene »Sorgenmacherin«, sie kann nicht anders, sie fürchtet um das Wohl ihrer Liebsten. Als der Vater bei einem Unfall ums Leben kommt, fühlt sie sich in ihren tiefsten Ängsten bestätigt, schlimmer noch: Es scheint sich die im Dorf vorherrschende Überzeugung zu bewahrheiten, dass ein Unglück selten allein kommt. Auf der Suche nach einem Lebensunterhalt lässt die Mutter die Mädchen bei einer fremden Familie zurück, vorübergehend, sagt sie. Doch die Tage werden zu Wochen, Wochen zu Monaten und dann zu Jahren - Irene bleibt verschwunden. Schließlich macht Maggie sich auf, die Mutter zu finden. Ihre Reise führt sie in Irenes Vergangenheit, bis an die Küste, zu einem alten Boot namens »Elsa«."

So das waren sie. Mein Leben in Seife lese ich gerade und auf Der Duft des Regens bin ich auch schon gespannt (der Titel ist schon so toll :D).

Kommentare:

  1. Tolle Bücher! :) Ich bin gespannt auf die Rezi zu "Mein Leben in Seife". Viel Spaß beim lesen!
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Oooh, ich warte noch auf mein Exemplar von "Das Schicksal ist ein mieser Verräter", das soll sooo toll sein ;)
    Viel Spaß mit deinen neuen Büchern!
    LG =)
    Charlie

    AntwortenLöschen