Sonntag, 24. März 2013

[Rezension] Night School 2: Der den Zweifel sät

von C. J. Daugherty
"Allie in größter Gefahr: Liebe, Rätsel und Spannung pur. Nach einer atemlosen Verfolgungsjagd durch die düsteren Straßen Londons kehrt Allie zurück ins Internat. Hier warten neue Herausforderungen, denn von nun an ist sie vollwertiges Mitglied der geheimnisvollen "Night School". Doch ihre Gefühle für Carter und Sylvain spielen immer noch verrückt. Da erhält sie eines Nachts eine Nachricht von ihrem verschollen geglaubten Bruder. Und ihr wird zur Gewissheit, dass die "Night School" ein sehr dunkles Geheimnis hütet."





Nach einer nächtlichen Verfolgungsjagd durch London, in der sie von Rachels Vater gerettet wurde, kehren sie und Rachel zurück nach Cimmeria.
Dort sind noch immer die Spuren des Brandes ersichtlich und die schon zurück gekehrten Schüler helfen bei den Arbeiten.
Die Gefahr nimmt aber kein Ende, Nathaniel hat es immer noch auf Cimmeria abgesehen und vor allem auf Allie, ein Grund um in die Night School aufgenommen zu werden um zu lernen wie man sich selbst verteidigt.
Unter den Internatsschülern scheint es auch weiterhin Verräter zu geben, die auf Nathaniels Seite stehen, denn er ist immer genaustens informiert, als Allie dann noch Nachricht von ihren Bruder Christopher bekommt, gerät sie in große Gefahr..


Ich mag die Gestaltung der Reihe allgemein sehr, es verleiht dem Buch einfach ein sehr mystisches und geheimnisvolles Aussehen und das ist genau das, was man hier auch bekommt. :)


Nach Teil eins war ich ja schon wahnsinnig gespannt darauf zu erfahren wie es weiter gehen wird, warf das Ende doch nur viele weitere Fragen auf.
Aber wie es bei einer Buchreihe nun einmal ist, werden einige dieser Fragen beantwortet, dafür aber gleich noch mal ein Haufen neue aufgeworfen. :)

Im zweiten Band taucht man viel tiefer in die Night School ein, während im ersten Teil alles noch ziemlich mysteriös rüberkommt ist Allie und auch der Leser nun mitten drinnen.
Doch ein Teil der Night School zu sein, ist nicht so einfach und fordert von Allie viel Kraft, doch durch ihre Willensstärke und reichlich Unterstützung steht sie das alles irgendwie durch. 

Neben dem kennen lernen der Night School, fand ich es auch sehr schön, dass man Allies Familie näher kommt und sie nicht mehr ganz die mysteriösen Personen am Rande sind, so erfährt man vor allem auch endlich mehr über ihre Großmutter.

Was die Liebe betrifft, so sticht die übliche Dreiecksbeziehung sehr raus, während sie zwar mit Carter zusammen ist, kommt sie Syvain dennoch wieder näher und durch Carters wachsende Eifersucht entfernt sie sich nur noch mehr von ihm.
In diesem Teil verliert Carter meiner Meinung nach einiges an Sympathie, er ist sehr bestimmend und fordernd, verbietet Allie sogar den Umgang mit Sylvain, so ein Verhalten mag ich gar nicht.
Dennoch steht Sylvain bei mit seit dem ersten Teil auch weiterhin nicht hoch im Kurs, denn die versuchte Vergewaltigung, ist und bleibt für mich unverzeihlich und es wäre für mich sehr enttäuschend, wenn sie sich am Ende für ihn entscheiden würde.

An sich lebt diese Reihe aber vor allem durch die Spannung und den Geheimnissen, und der Autorin gelingt es wunderbar, all das aufrecht zu halten.
Man dringt wirklich nicht durch die Geheimnisse hindurch, während andere Bücher oftmals vorhersehbar werden, ab einem gewissen Punkt, ist es in dieser Reihe absolut nicht der Fall. 
Man tappt ständig im Dunkeln, weiß nicht so recht wer nun der Verräter ist und mag es auch vielen nicht so recht zutrauen.
Dadurch bleibt die Spannung natürlich konstant erhalten und schnürt die Angst, dass sich ein lieb gewonnener Charakter als einer von den Bösen entpuppt.
Der Schreibstil ist wie auch im ersten Teil, sehr einfach gehalten und man fliegt nur so durch die Seiten.


Eine wundervolle Fortsetzung, die nicht nur mit dem ersten Teil mithalten kann, sondern in meiner Meinung nach sogar topt. Und zum Ende, wartet man wieder nur darauf, dass es endlich weiter geht, damit auch die nächsten Geheimnisse gelüftet werden können. :)
Wer Teil 1 gelesen hat, sollte nicht länger warten und zu diesem Buch greifen und wer die Reihe nicht kennt, der sollte sie unbedingt kennen lernen!
Absolute Leseempfehlung!
Weitere Informationen: 

  • Gebundene Ausgabe: 421 Seiten
  • Verlag: Oetinger (19. Februar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3789133280
  • ISBN-13: 978-3789133282


Kommentare: