Samstag, 12. Oktober 2013

[Neuzugang] Was soll man hier groß sagen, einfach angucken. :)

Hallo meine Lieben,

so ich hatte euch ja schon vor ein-zwei Tagen einen neuen Neuzugang Post versprochen - hier ist er. :)
Muss jetzt nur aufpassen kein Buch zu vergessen.^^
Okay, das klingt nun nach ziemlich vielen Büchern aber je nach dem wie man viel nun definiert sind es dann doch gar nicht so viele. :)

Die Verschworenen von Ursula Poznanski: 
"In der Stadt unter der Stadt finden Ria und ihre Freunde Zuflucht, doch bald zeigt sich, dass auch hier ein Überleben nicht garantiert ist. Während Aureljo seine Rückkehr in die Sphären vorbereitet, sucht Ria nach Jordans Chronik und findet Fragmente, die sie nicht zur Gänze deuten kann.
Als Lichtblick erweist sich in dieser Zeit, im wahrsten Sinn des Wortes, ihre Freundschaft zu Sandor, mit dem sie immer wieder kurze Ausflüge an die Oberfläche unternimmt und dessen Zuneigung ihr täglich mehr bedeutet.
Doch dann wird Sandor Clanfürst, und mit einem Schlag ist alles anders. Ria sieht sich gezwungen, entgegen ihrer ursprünglichen Absicht gemeinsam mit Aureljo in die Sphären zurückzugehen."


Der zweite Teil von Ursula Poznanski und ihrer dystopischen Reihe. Der landet sicher auch bei einigen von euch im Bücherregal oder? :)


Rette mich vor dir von Tahereh Mafi: 
"Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des grausamen Regimes entkommen und haben Zuflucht gefunden im Omega Point, dem geheimen Stützpunkt der Rebellen. Hier gibt es andere wie sie mit übernatürlichen Kräften, und zum ersten Mal fühlt Juliette sich nicht mehr als Außgestoßene, als Monster. Doch der Fluch ihrer tödlichen Berührung verfolgt sie auch hier – zumal Adam nicht länger völlig immun dagegen ist. Während ihre Liebe zueinander immer unmöglicher scheint, rückt der Krieg mit dem Reestablishment unaufhaltsam näher. Und mit ihm das Wiedersehen mit dem dunklen und geheimnisvollen Warner, hinter dessen scheinbar gefühlloser Fassade sich so viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat."

Auf dieses Buch habe ich mich ja schon seit Ewigkeiten gefreut, wer gestern auf meinen Blog war wird auch schon die Rezension dazu entdeckt haben - lesen! :D


Die gestohlene Zeit von Eva Heike Schmidt: 
"Auf einer Bergwanderung im Jahr 1986 findet Emma einen geheimnisvollen Ring, nichtsahnend, dass dieser dem sagenhaften Zwergenkönig Laurin gehört. Zwei Mitreisende nehmen ihr den Schmuck ab und türmen, doch auf einmal taucht eine Horde Zwerge auf, die Emma in Laurins unterirdisches Reich verschleppen. Dort trifft sie Jonathan, ebenfalls ein Gefangener des Königs. Gemeinsam gelingt ihnen die Flucht, aber Laurin belegt sie mit einem grausamen Fluch. Zurück in der Oberwelt stellt Emma schockiert fest, dass inzwischen fast 30 Jahre vergangen sind. Um den Fluch zu lösen, müssen sie und Jonathan den Ring wiederfinden - aber wie sollen sie die beiden Diebe nach all den Jahren ausfindig machen?"

Auch dieses Buch habe ich bereits gelesen, muss allerdings noch die Rezension dazu anfertigen. War mein erstes Buch der Autorin die ja schon viele Anhänger gefunden hat, kann nur sagen, dass mir das ganze Konzept recht gut gefallen hat, mehr dann in der Rezension. :)


Kleine Frau was nun? von Rachel Dewoskin: 
"Gibt es ein Leben nach der Katastrophe? Bis sie das herausgefunden hat, erzählt Judy lieber aus ihrem Versteck in einem Motel heraus, was ihr passiert ist. Ein beißend komischer Roman über das Anderssein und die angeblich »schönste Zeit im Leben«.
Teenager haben es schwer. Man soll erwachsen werden und wird behandelt wie ein Kind. Man will sein wie die anderen und trotzdem irgendwie auffallen. Vor allem will man jedoch eins, nämlich dazugehören. Nur, wie soll das gehen, wenn man aussieht, als sei man »aus einer Puppenstube entführt« worden, fragt sich Judy. Besonders, wenn sie Kyle, dem coolsten Typ ihrer Schule, über den Weg läuft. Dann geschieht ein Wunder – Kyle interessiert sich für sie, er mag ihren Witz, er mag sie. Judy kann es nicht fassen: der Schwarm aller Mädchen und sie, eine Zwergin? Und natürlich geht die Sache gründlich schief.."


Auch dieses Buch habe ich bereits rezensiert, kommt unscheinbar daher, beinhaltet aber eine wirklich tolle Geschichte. :)


Frostglut von Jennifer Estep:
"Gwen ist am Ziel ihrer Träume angelangt: Endlich hat sie ein richtiges Date mit dem Spartaner Logan. Doch dann macht ihr ausgerechnet dessen Vater einen Strich durch die Rechnung. Er verhaftet Gwen und klagt sie an, mit dem Gott Loki im Bunde zu stehen und ihm die Flucht ermöglicht zu haben. Nun droht ihr nicht nur Arrest, sondern sogar die Höchststrafe, der Tod. Und damit steht fest: Im Protektorat gibt es einen Schnitter des Chaos. Doch wer ist es? Plötzlich befindet sich Gwen in einem dramatischen Kampf gegen die Marionetten Lokis, der die Mythos Academy erschüttern wird.."

Da die vorherigen Teile ja ebenfalls schon in meinem Besitz sind, darf dieser Teil natürlich nicht fehlen. Bin schon sehr gespannt darauf wie Gwens Reise weitergehen wird und hoffe, dass die Reihe sich nicht wieder bergab begibt - ist hier ja immer so ein bisschen ein hin und her. :)


Er ist wieder da von Timur Vermes: 
"Sommer 2011. Adolf Hitler erwacht auf einem leeren Grundstück in Berlin-Mitte. Ohne Krieg, ohne Partei, ohne Eva. Im tiefsten Frieden, unter Tausenden von Ausländern und Angela Merkel. 66 Jahre nach seinem vermeintlichen Ende strandet der Gröfaz in der Gegenwart und startet gegen jegliche Wahrscheinlichkeit eine neue Karriere - im Fernsehen. Dieser Hitler ist keine Witzfigur und gerade deshalb erschreckend real. Und das Land, auf das er trifft, ist es auch: zynisch, hemmungslos erfolgsgeil und auch trotz Jahrzehnten deutscher Demokratie vollkommen chancenlos gegenüber dem Demagogen und der Sucht nach Quoten, Klicks und "Gefällt mir"-Buttons."

Der ein oder andere Leser mag sich nun wundern, hä? Das Buch hat sie doch schon rezensiert, jo genau habe ich, gelesen ist es somit schon nur war es noch nie in meinem Besitz oder genau gesagt nur temporär, aber dieses Buch sollte auch mein Regal beglücken. :D


Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry von Rachel Joyce:
"Harold Fry will nur kurz einen Brief einwerfen an seine frühere Kollegin Queenie Hennessy, die im Sterben liegt. Doch dann läuft er am Briefkasten vorbei und auch am Postamt, aus der Stadt hinaus und immer weiter, 87 Tage, 1000 Kilometer. Zu Fuß von Südengland bis an die schottische Grenze zu Queenies Hospiz. Eine Reise, die er jeden Tag neu beginnen muss. Für Queenie. Für seine Frau Maureen. Für seinen Sohn David. Für sich selbst. Und für uns alle."

Als das Buch erschien schlug es ja große Wellen in der ganzen Bloggerwelt, nun da die Taschenbuchausgabe erschienen ist war es auch für mich Zeit auf Pilgerreise zu gehen bzw. wird, denn die Reise bin ich ja noch nicht angetreten. ;)


Das geheime Leben der Dinge von Lyall Watson:
"Lyall Watson war einer der angesehensten Naturwissenschaftler des 20. Jahrhunderts, der zahlreiche wichtige Publikationen über Fragen der Grundlagenforschung veröffentlichte. Gleichzeitig gilt er als Pionier auf dem Gebiet der modernen Bewusstseinsforschung. Obwohl vom geltenden Paradigma der Moderne geprägt, war Watson bereit, ungewöhnliche Phänomene nicht ignorant abzulehnen, sondern vorurteilslos zu überprüfen. Dieser Forschungsdrang führte ihn in Kontakt mit wahrhaft außergewöhnlichen Menschen und äußerst ungewöhnlichen Geschehnissen.
Nach jahrzehntelangem Forschen und sorgfältigem Dokumentieren gelangte Lyall Watson zu der revolutionären Erkenntnis: Es gibt keine unbelebten Dinge! Hinter allen Geschehnissen und Prozessen der scheinbar materiellen Wirklichkeit zeigt sich BEWUSSTSEIN."


Bin ja ein durchaus esoterische, spiritueller Mensch und setze mich gerne mit der Wissenschaft auseinander das das Bewusstsein erforscht ect. Das ist dann noch mal eine andere Richtung, da es nicht um das menschliche Bewusstsein geht, aber interessant ist es für mich alle Male. :)


Gäbe noch zwei weitere Neuzugänge die sind allerdings schon so alt, dass man sie gar nicht mehr so leicht kaufen kann und deswegen lasse ich sie einfach weg. :)
Bin gespannt ob was für euch dabei ist oder ob ihr bereits was davon gelesen habt. :)

Liebe Grüße
Svenja



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen