Montag, 24. Februar 2014

[Neuzugang] Ein Hörbuch hat sich bei mir eingeschlichen. ö.ö

Hallo meine Lieben,

es ist mal wieder Zeit um die neuesten Neuzugänge vorzuführen und mal was ganz außergewöhnliches, ich habe nun auch mal ein Hörbuch das es vorzustellen gilt. Also rede ich gar nicht weiter um den heißen Brei herum:


Zeitsplitter von Cristin Terill: 
"Em ist seit Monaten in eine winzige Zelle gesperrt und rechnet fast täglich mit dem Tod. Ihr bleibt allein die geheime Kommunikation mit Finn, den sie liebt und der im Nebenraum eingekerkert ist. Marina dagegen hat alles: Sie ist reich, hat viele Freunde und ist verliebt in einen aufstrebenden Physiker. Vier Jahre liegen zwischen den beiden jungen Frauen, und doch sind sie dieselbe Person. Als in Ems Zeit eine Möglichkeit entdeckt wird, in die Vergangenheit zu reisen, geht sie vier Jahre zurück. Ihre Aufgabe: Sie muss den Mann töten, den Marina über alles liebt – um zu verhindern, dass dieser ihr Zuhause und die Zukunft der gesamten Menschheit zerstört."

Hab mich ja noch nie wirklich an Hörbücher herangewagt, bin allerdings schon davon überzeugt, dass ich auch einfach lieber lese als mir vorlesen zu lassen. Dennoch freue ich mich sehr über diesen Neuzugang, zu mal das Buch eh auf dem Wunschzettel stand. :)
Bin sehr gespannt auf die Geschichte und hoffe auf eine angenehme Stimme zu der ich lauschen darf. ;)


Die anderen Neuzugänge sind dann aber wie gewohnt Bücher:


Das unerhörte Leben des Alex Woods von Gavin Extence:
"Alex Woods ist zehn Jahre alt, und er weiß, dass er nicht den konventionellsten Start ins Leben hatte. Er weiß auch, dass man sich mit einer hellseherisch begabten Mutter bei den Mitschülern nicht beliebt macht. Und Alex weiß, dass die unwahrscheinlichsten Ereignisse eintreten können - er trägt Narben, die das beweisen.


Was Alex noch nicht weiß, ist, dass er in dem übellaunigen und zurückgezogen lebenden Mr. Peterson einen ungleichen Freund finden wird. Einen Freund, der ihm sagt, dass man nur ein einziges Leben hat und dass man immer die bestmöglichen Entscheidungen treffen sollte.


Darum ist Alex, als er sieben Jahre später mit 113 Gramm Marihuana und einer Urne voller Asche an der Grenze in Dover gestoppt wird, einigermaßen sicher, dass er das Richtige getan hat ..."

Dieses Buch habe ich schon Anfang des Jahres entdeckt und mir war da schon klar, dass ich es lesen möchte. Es wird ja sehr toll angepriesen und ich habe da meine gewissen Erwartungen und hoffe, dass diese dann erfüllt werden. Freue mich aber sehr auf das Buch. :)


Dancing Jax: Auftakt von Robin Jarvis:
"Einige Bücher sind schädlich, sogar gefährlich. Sie verdrehen einem den Kopf und geben den dunkelsten Seiten der menschlichen Seele Nahrung. Sie sollten verbannt oder vernichtet werden. Diese Geschichte handelt von solch einem Buch. Ich hoffe, es gibt noch genug von euch da draußen, die das hier lesen und mir glauben und sich zur Wehr setzen können – bevor es zu spät ist.

Ein altertümlich wirkendes und zunächst harmlos erscheinendes Buch taucht in einer englischen Kleinstadt auf und ergreift Besitz von seinen Lesern. Immer mehr Menschen werden von dem Buch befallen und zu willenlosen Charakteren der Geschichte. Der diabolische Plan des Autors scheint aufzugehen."


Ich weiß nicht was mich erwartet und ich weiß auch nicht ob es mir gefallen wird, aber ich bin einfach so unglaublich neugierig auf dieses Buch, dass ich es einfach haben musste als ich die Taschenbuchausgabe sag. ^.^


Die Auserwählten: Im Labyrinth von James Dashner:
"Sein Name ist Thomas. An mehr kann er sich nicht erinnern. Fest steht, dass er irgendwie auf einer Lichtung gelandet ist, umgeben von einem bizarren Labyrinth. Doch er ist nicht alleine. Zusammen mit fünfzig anderen Jungen sucht er einen Weg in die Freiheit. Mörderische Kreaturen erwarten sie - und gewaltige Mauern, die sich ständig verschieben. Ist das Ganze eine Prüfung? Und wer hat sich dieses grauenvolle Szenario ausgedacht? Den Jungen bleibt nicht viel Zeit, um das herauszufinden."

Das ist eins der Bücher das schon seit Ewigkeiten auf meiner Wunschliste steht und was irgendwie jeder andere schon gelesen zu haben scheint. Bin sehr froh, dass ich nun endlich die Taschenbuchausgabe entdeckt habe und ich den Anfang der Trilogie nun habe. Hab ja bisher nur gutes gehört. :)




Kommentare:

  1. "Dancing Jax" ist genial!! Ich liebe das Buch!
    "Die Auserwählten im Labyrinth" konnte mich nicht so überzeugen. Ich bin noch am überlegen, ob ich weiterlesen soll.
    Viel Spaß mit deinen Neuzugängen :)

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann hoffe ich, dass es mir bei Dancing Jax genauso ergeht und bei Die Auserwählten besser! :D
      Bin mal sehr gespannt. :)

      Löschen
  2. Tja, was soll ich sagen...mir hat trotz anfänglicher Einstiegsschwierigkeiten "Die Auserwählten im Labyrinth" sehr gut gefallen und wünsche dir ganz viel Spass dabei! Habe gerade erst letzte Woche den 2. ertauschen können und freu mich schon sehr auf die Fortsetzung!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt doch gut, werde da einfach ganz neutral rangehen ohne irgendwelche Erwartungen, dann wirds schon gut gehen. :D

      Löschen
    2. in diesem Sinne...wünsche dir viel Spaß mit den Büchern!
      Hab einen schönen Abend!

      Löschen
    3. So soll es sein. :)
      Und ebenfalls.

      Löschen