Dienstag, 9. September 2014

[Neuzugang] Ein bisschen was zum freuen. :)

Hallo meine Lieben,

endlich mal wieder ein paar Neuzugange die ich euch vorstellen kann, auf die meisten bin ich ziemlich neugierig. :)


Dolfi und Marylin von Francois Santonge: 
"Paris im Jahr 2060. Der geschiedene, alleinerziehende Geschichtsprofessor Tycho Mercier gerät durch einen Tombolagewinn in den Besitz eines Klons. Doch er bekommt nicht irgendeinen Klon vom Supermarkt geliefert: Es ist A.H.6, der sechste existierende, eigentlich verbotene Klon von Adolf Hitler. Dieser ist allerdings ganz anders als der Lieferant seines genetischen Materials: Er ist sanftmütig, bescheiden, unterwürfig und für Tychos Sohn ein willkommener Spielkamerad bei Computerkriegsspielen. Zu diesem merkwürdigen Hausgast gesellt sich bald noch ein Klon von Marilyn Monroe, den Tycho Mercier von seinem Nachbarn erbt. Sie verkörpert den Schwarm seiner Jugendjahre, aber auch sie riecht nach Ärger, denn es handelt sich um eine Raubkopie aus Südostasien ..."

Auf dieses Buch freue ich mich ungemein, es wirkt sehr skurill und ich bin gespannt wohin genau die Geschichte führen wird. Habe große Erwartungen. :)


Teardrop von Lauren Kate: 
"»Vergieße nie eine einzige Träne!« Dieses Versprechen musste Eureka ihrer Mutter geben und siebzehn Jahre lang hat sie sich daran gehalten. Selbst als ihre Mutter bei einem Autounfall starb. Doch dann trifft sie Ander, einen attraktiven und äußerst mysteriösen Jungen. Er bringt sie so durcheinander, dass sie eine Träne vergießt – und Ander fängt sie mit seiner Fingerspitze auf. Auch er scheint zu wissen, dass Eureka nicht weinen darf. Doch was ist ihr großes Geheimnis? Warum wissen alle anderen davon, nur sie nicht? Und warum verhält sich ihr bester Freund, Brooks, plötzlich so aggressiv ihr gegenüber? Waren sie nicht kurz davor, ein Paar zu werden? Wem kann Eureka noch vertrauen?"

Auch auf dieses Buch freue ich mich, es schaut wunderschön aus und wird mein erstes Buch der Autorin sein - dennoch ist meine Erwartungshaltung extrem gesunken weil es vielen nicht zugesagt hat, aber vielleicht gefällt es mir dadurch ja auch wieder.^^ 


Unter Umständen verliebt von Leonie Winter: 
"Mit 35 Single-Frau in einer Großstadt zu sein, ist scheiße. Mit 35 schwangere Single-Frau in einer Großstadt zu sein, ist eine absolute Katastrophe. Findet jedenfalls Nora. Frisch vom zukünftigen Kindsvater verlassen beschließt sie, dass ein Leben als alleinerziehende Mutter überhaupt nicht in Frage kommt. Deshalb schmiedet sie einen ehrgeizigen Plan: Bis zur Entbindung muss ein neuer Daddy her. Aber es ist gar nicht so einfach, einen Kerl zu finden, wenn man in anderen Umständen ist ... oder vielleicht doch?"  

So genannte Frauenromane (auch wenn ich sie allgemein lieber als Unterhaltungslektüre bezeichnen mag) sprechen mich seltens an, auf dieses hatte ich aber spontan Lust und nun bin ich gespannt wie die Protagonistin es meistern wird schwanger einen Kerl an sich zu binden. ;)
  

Die Erben der alten Zeit: Das Amulett von Marita Sydow Hamann: 
"Charlie stieht die über sie angelegte Akte und verlässt bei nacht und Nebel das Kinderheim, in dem sie lebt. Mit dabei: Ein steinernes Amulett, das der Akte beilag. In Charlies Händen bewirkt es seltsame Dinge: Auf ihrer Flucht wird sie von dichtem Nebel umhüllt und findet sich plötzlich auf einem anderen Planeten namens Godheim wieder. In dieser mittelalterlich geprägten Welt herrscht der grausame Magier Oden, der nun auch nach Charlies Leben trachtet. Außerdem gibt es noch Sora, eine junge Frau, die nach einem mystischen, nahezu 15.000 Jahre langen Schlaf auf dem fortschrittlichen Planeten Euripides erwacht, Hier regieren Wissenschaft und Technik. Welche Verbindung besteht zwischen den beiden Welten? Und was hat dies mit Charlies Herkunft zu tun?" 

Dieses Buch hab ich von der Autorin selbst bekommen, ich hab vorher noch nie davon gehört - optisch hätte es mich auch nie angesprochen - aber die Autorin und die durchweg positiven Bewertungen plus, natürlich, der Inhalt konnten es mir Schmackhaft machen und ich bin gespannt. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen