Mittwoch, 1. Oktober 2014

[Monatsrückblick] September 2014

Hallo meine Lieben,

ein Blick auf den Kalender und uns wird klar, ein neuer Monat ist da. Zeit für einen Monatsrückblick und ich kann sagen, dass ich auch diesmal wieder sehr zufrieden mit mir bin. :)




 Gelesene Bücher (von oben nach unten):

- Doktorspiele von Jaromir Konecny (158 Seiten)
- Bäume reisen nachts von Aude Le Corff (201 Seiten)
- Nenn mich nicht Hasi von Sandra Girod (320 Seiten)
- Wild Cards von George R. R. Martin & Co. (544 Seiten)
- Der Giftschmecker von Fletcher Moss (334 Seiten)
- Silber 01 von Kerstin Gier (415 Seiten)
- Silber 02 von Kerstin Gier (415 Seiten)
- Niemand liebt November von Antonia Michaelis (448 Seiten)
- Die Erben der alten Zeit von Marita Sydow Hamann (605 Seiten)



+ Biedermann und die Brandstifter von Max Frisch (war nur geliehen, deshalb nicht auf dem Bild; 98 Seiten)

Gelesene Bücher: 10
Gelesene Seiten: 3538

Im direkten Vergleich zum letzten Monat bin ich also recht konstant geblieben, lediglich ein paar Seiten mehr habe ich im August 2014 geschafft. Aber gut, meine gelesenen Seiten von meinem jetzigen Buch habe ich auch nicht mit in diese Rechnung hinzu genommen. :P


Mein Top des Monats


Prinzipiell gab es einige gute Bücher diesen Monat und Wild Cards zum Beispiel hat mich auch sehr überzeugen können, aber Niemand liebt November stach soweit raus, dass ich diesem Buch ganz alleine  den Titel Top des Monats geben mag. Es ist einfach ganz besonders. :)

 
Meine Flops des Monats



Meine Flops zu entscheiden war diesen Monat ganz einfach, freue mich auf den Tag an dem ich diese Stelle mal leer lassen kann. :P
-Nenn mich nicht Hasi! ist ein humorloses Buch, mit nervigen und unsympathischen Charakteren, die man einfach nur ungern begleiten mag. ;)
- Doktorspiele war für mich eh der Reinfall schlecht hin, ein unnötiges, unrealistisches Buch, das mir so gar nicht zugesagt hat. ;)



Neue Bücher gab es in diesem Monat natürlich auch. Elf Stück sind es geworden, allen Mathegenies dort draußen sollte nun klar sein, dass ich meinen SuB diesen Monat leider nicht verringern konnte. Aber es gab zumindest nur einen minimalen Zuwachs. :P

Die Bücher explizit zu nennen lasse ich an dieser Stelle mal, gab es ja alle schon in meinen Neuzugängen zu sehen und mir fehlt gerade die Zeit. x)
Mit einem Klick auf das Bild, sollten die meisten ja auch so zu erkennen sein. :)


So das wars auch schon für diesen Monat, hoffen wir mal, dass der nächste mindestens genauso gut wird. :)

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    ein sehr schöner Rückblick.
    ich habe davon bis jetzt nur Silber 1 & 2 gelesen und der Giftschmecker
    Auf Niemand liebt November freue ich mich schon sehr, will ich den Monat eigentlich auch noch lesen

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lies Niemand liebt November einfach so schnell wie möglich. Es ist zu gut um es lange auf dem SuB versauern zu lassen. :P
      Wie hat dir denn Silber 1+2 und der Giftschmecker gefallen? :)

      Löschen
  2. Hallo Svenja!
    ich hab grad gesehen, dass du bei unserer Lesewoche für Nicht-Buchmesse-Gänger mitmachst! :) Das freut mich (bzw. uns) sehr :)
    Da ich deinen Blog noch gar nicht kannte, musste ich gleich mal bei dir vorbeischauen und dich hier ein wenig "stalken" ;)
    Ich muss ja gestehen, dass ich noch kein Buch von Antonia Michaelis gelesen habe, aber ich wollte das bald mal ändern, voraussichtlich mit "Solange die Nachtigall singt", aber du scheinst ja ganz begeistert von "Niemand liebt November" gewesen zu sein, ich glaub, das muss ich mir mal genauer anschauen ;)
    "Teardrop" hab ich auch in dem Monat gelesen und hach da seh ich ja auch "Vollendet" auf deinem Neuzugängestapel, DAS muss ich auch noch ganz dringend haben! ;) Ich seh schon, wir haben einen ähnlichen Geschmack ;)
    Da musste ich doch gleich mal Leserin bei dir werden! ;)
    Ich freu mich schon auf deine Beiträge zur Lesewoche! :)
    Bis dahin liebste Grüße,
    Skyline

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Skyline,

    freut mich, dass du hier vorbeigeschaut hast und gleich zum bleiben veranlasst wurdest. :)
    Niemand liebt November ist definitiv ein Lesehighlight von mir gewesen und empfand es sogar als besser als Solange die Nachtigal singt (auch wenn das ebenfalls ein schönes Buch ist)
    Hat dir Teardrop denn gefallen? :)
    Vollendet ja, freue mich schon so sehr aufs lesen, werde ich auch während der Lesewoche verschlingen. :D Die Reihe ist einfach unglaublich, unglaublich gut! :)

    Freue mich auf jedenfall auch schon sehr auf die Lesewoche und bin gespannt was für Aufgaben ihr euch einfallen lasst. :)

    AntwortenLöschen