Mittwoch, 18. März 2015

[Neuzugänge] Mein Herz schlägt Purzelbäume! ♥

Hallo meine Lieben,

kennt ihr diese Wochen wo ein richtiger Bücherregen über euch hinein bricht? In der letzten Woche ist genau das bei mir passiert und ich konnte mein Glück kaum fassen. Bücher machen glücklich, viele Bücher machen glücklicher, von daher hatte ich viel Anlass zur Freude. :D


Extradunkel von Gebrielle Zevin: 
"New York 2084: Wasser und Papier sind knapp. Kaffee und Schokolade sind illegal, und Anya Balanchine, junge Erbin eines Kakao-Imperiums, kämpft um ihren Traum und die große Liebe.
Einerseits die Gefühle eines jungen Mädchens und andererseits die Verantwortung einer erwachsenen Frau – diese Herausforderung musste Anya Balanchine schon als 16jährige meistern. Und auch jetzt, zwei Jahre später, zeigt sich ihr das Leben öfter bitter als süß. Um sich ihren Traum von einem Nachtclub zu erfüllen, in dem Kakao als Heilgetränk angeboten werden darf, geht Anya einen Deal mit ihrem ehemaligen Erzfeind Charles Delacroix ein. Und muss dafür mit Wins Liebe bezahlen, der ihr das nicht verzeihen kann. Oder vielleicht doch?"


Diesem Buch fiebere ich ja schon eine ganze Weile hingegen, ich mag die Reihe wirklich sehr und freue mich schon den Abschluss lesen zu dürfen, auch wenn das dann wieder Abschied nehmen heißt. :')


Die letzten Tage von Rabbit Hayes von Anna McPartlin: 
"Erst wenn das Schlimmste eintritt, weißt du, wer dich liebt.
Stell dir vor, du hast nur noch neun Tage. Neun Tage, um über die Flüche deiner Mutter zu lachen. Um die Hand deines Vaters zu halten (wenn er dich lässt). Und deiner Schwester durch ihr Familienchaos zu helfen. Um deinem Bruder den Weg zurück in die Familie zu bahnen. Nur neun Tage, um Abschied zu nehmen von deiner Tochter, die noch nicht weiß, dass du nun gehen wirst ...
Die Geschichte von Rabbit Hayes: ungeheuer traurig. Ungeheuer tröstlich."


Ein Roman auf den ich mich schon wahnsinnig freue, kann mir vorstellen, dass er mich sehr berühren wird und die Tränen hervorlocken wird. Das sind zu mindest meine Erwartungen, ich hoffe die sind nicht zu hoch. Bisher habe ich allerdings nur Gutes gehört. :) 


Das Glück wächst nicht auf Bäumen von Wendy Wunder: 
"Hannah ist schüchtern, angepasst und fällt ungern auf. Zoe ist impulsiv, temperamentvoll und liebt es, unsinnige Dinge zu tun. Hannah und Zoe sind beste Freundinnen. Nichts und niemand könnte sie trennen. Als Zoe den Drang verspürt, aus ihrer kleinen Heimatstadt in New Jersey zu verschwinden, zögert Hannah keine Sekunde, sie zu begleiten. Gemeinsam machen sie sich mit ihrem Auto auf und lassen alles hinter sich: ihre Eltern, ihre enttäuschten Lieben, das College. Und während sie Tornados jagen, Kermit befreien und neue Freunde finden, begreift Hannah immer mehr, was Zoe ihr zeigen will: dass das Leben wunderschön ist, dass man Grenzen einreißen darf, dass es Spaß macht, mutig zu sein. Und Hannah weiß auch, dass ihnen vielleicht nicht mehr viel Zeit bleibt – denn Zoe ist krank und jeder Tag mit ihr ein kostbares Geschenk."
 

Auch ein Buch das mich schon wahnsinnig neugierig macht und ich in mir sicher, dass es mir sehr gefallen wird. :) Finde auch das Cover dazu wirklich schön. :>


Love Letters to the Dead von Ava Dellaira: 
"Es beginnt mit einem Brief. Laurel soll für ihren Englischunterricht an eine verstorbene Persönlichkeit schreiben. Sie wählt Kurt Cobain, den Lieblingssänger ihrer Schwester May, die ebenfalls viel zu früh starb. Aus dem ersten Brief wird eine lange Unterhaltung mit toten Berühmtheiten wie Janis Joplin, Amy Winehouse und Heath Ledger. Denn die Toten verstehen Laurel besser als die Lebenden. Laurel erzählt ihnen von der neuen Schule, ihren neuen Freunden und Sky, ihrer großen Liebe. Doch erst, als sie die Wahrheit über sich und ihre Schwester May offenbart, findet sie den Weg zurück ins Leben und kann einen letzten Brief an May schreiben..."

Dieses Buch habe ich ja schon gelesen und es wirklich geliebt, meine Rezension findet ihr hier. :) 


Marias letzter Tag von Alexandra Kui: 
"Jeder hat Angst: vor der Euro-Krise, dem steigenden Flusspegel, dem Notendurchschnitt. Lous beste Freundin Maria hat Angst, wie ihre Mutter an Krebs zu erkranken. Als sie von einem Zug erfasst wird und nur knapp überlebt, sprechen alle von versuchtem Selbstmord. Daraufhin ruft Lou den Sommer ohne Angst aus. Ihr Plan: zu leben, als sei es ihr letzter Tag. Tun, wovor sie sich immer gefürchtet hat. Sich fühlen, wie Maria sich gefühlt hat. Ihre selbstgedrehten Videos postet Lou auf ihrem YouTube-Channel, dem sie den Titel »Marias letzter Tag« gibt. Rasant steigt die Zahl der Klicks, es entsteht eine Bewegung der Angstverweigerer. Die Mitschüler, Freunde und Fans
übertrumpfen sich mit immer gefährlicheren Aktionen. Und irgendwann verliert Lou die Kontrolle ..."

Dieses Buch lese ich aktuell für eine Leserunde auf Lovelybooks, Anfangs hatte ich kleine Schwierigkeiten, aber mittlerweile bin ich voll drinnen in der Geschichte und finde sie wahnsinnig gut umgesetzt. Auch den Austausch mit der Autorin genieße ich wirklich sehr. :) 


Traumlieder Band 1 von George R. R. Martin: 
"Dass George R. R. Martin einer der erfolgreichsten Fantasy- Autoren aller Zeiten ist, steht außer Frage. Dass er noch viel mehr kann, beweist er in seinen beiden Erzählbänden Traumlieder, deren Vielseitigkeit Fantasy- und Science-Fiction-Fans jeder Generation begeistern wird: Das Porträt eines Mannes, der allmählich dem Wahnsinn verfällt, oder das unheimliche Schicksal eines Autors, dessen Selbstbezogenheit ihm zum Verhängnis wird, sind nur zwei der Geschichten dieser einzigartigen Storysammlungen. Ob Werwölfe, Magier, das ganz normale Grauen nebenan oder das Weltall: George R. R. Martin versteht es, seine Leser zu fesseln wie kein anderer. Die beiden Erzählbände vereinen erstmals die wichtigsten seiner vielfach ausgezeichneten Kurzgeschichten."

Ich bin wirklich sehr gespannt auf den ersten Teil der Sammlung, zum Glück kann man die Reihe ja unabhängig voneinander lesen, denn den zweiten Teil habe ich ja schon gelesen und rezensiert. :P


Ismaels Orangen von Claire Hajaj: 
"Kann Liebe wachsen, wo Hass gesät wird?
Jaffa, April 1948. Der siebenjährige Salim Al-Ismaeli, Sohn eines palästinensischen Orangenzüchters, freut sich darauf, die ersten Früchte des Orangenbaums zu ernten, der zu seiner Geburt gepflanzt wurde. Doch der Krieg bricht aus und treibt die ganze Familie in die Flucht. Von nun an hat Salim nur noch einen Traum: Eines Tages zu seinem Baum zurückzukehren und im Land seiner Väter zu leben.
Zur selben Zeit wächst Judith als Tochter von Holocaust-Überlebenden in England auf – und sehnt sich danach, irgendwann ein normales und glückliches Leben führen zu dürfen. Als Salim und Judith sich im London der Sechzigerjahre begegnen und ineinander verlieben, nimmt das Schicksal seinen Lauf und stellt ihre Liebe auf eine harte Probe …"


Dieses Buch habe ich über Facebook vom Verlag bekommen, da haben sie eine große Testleseaktion gestartet und ich hatte das Glück dort zu gewinnen. Neben dem Buch gab es noch kleinere Beigaben dazu, Bilder von dem Paket findet ihr hier. Hab mich sehr gefreut. :)


Before we Fall: Vollkommen verzaubert von Courtney Cole: 
"Nach außen hin führt Dominic ein beneidenswertes Leben: Dem gefeierten Jungschauspieler liegt die Frauenwelt zu Füßen. Doch innerlich ist er gelähmt, tiefe Gefühle lässt er nicht zu. Das ändert sich, als er Jacey kennenlernt, deren Kraft ihn schwer beeindruckt. Aber auch sie hat Narben auf der Seele. Werden die beiden einander heilen können?"

Ich mag die Reihe ja wirklich unglaublich gerne, von daher freue ich mich schon riesig auf den dritten Teil und bin mir sicher, dass ich wieder sehr berührt werden. ^.^


Jahre wie diese von Sadie Jones: 
"Luke Kanowski beschließt, Provinz und Elternhaus den Rücken zu kehren, um in London seine Lorbeeren als Dramatiker zu verdienen. Mit Paul, einem angehenden Produzenten, und Leigh, Pauls Freundin, gründet er eine Theaterkompagnie, die bald erste Erfolge feiert. Die drei sind unzertrennlich – bis Luke auf Nina trifft, eine temperamentvolle, aber labile Schauspielerin, die ihn nicht mehr loslässt.
Alles, worum er gekämpft hat – Loyalität, Freundschaft, Karriere –, droht dem Versuch zum Opfer zu fallen, Ninas versehrte Seele zu retten. Wie viel ist er bereit, für sie zu riskieren?"


Ich mag Bücher die ihre Protagonisten in den Mittelpunkt rücken und es genau um deren Entwicklung und Beziehung zueinander geht und ich denke genau das erwartet mich hier, freue mich sehr. :)

 

  

Kommentare:

  1. Hallöchen,
    uiii, da sind ja einige Schätze dabei ♥ Einige davon will ich auch noch unbedingt lesen, ich wünsche dir schonmal viel Spaß und bin gespannt auf deine Meinung zu einigen Büchern.
    Ganz liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sara,

      welche von denen denn? :) Würde mich auf jedenfall freuen wenn du dann zur Rezension vorbeischauen würdest. :)
      Spaß werde ich sicherlich haben mit den Büchern. :)

      Löschen
    2. Mich interessiert besonders deine Meinung zu Die letzten Tage von Rabbit Hayes, Das Glück wächst nicht auf Bäumen und Before we fall. Natürlich ist es deine Entscheidung ob du eine Rezi zu den Büchern schreibst, aber ich gucke bestimmt bei deinen Rezis zu den 3 Büchern vorbei.

      Löschen
    3. Before we fall, steht mittlerweile auch in den Startlöchern und keine Sorge, schreibe zu jeem Buch eine Rezension, deine Wünsche werden also erfüllt. :D :)

      Löschen