Samstag, 11. April 2015

[Rezension] Edelherb

von Gabrielle Zevin
"Ein Mädchen zwischen High School und Verbrechen, zwischen Liebe und Verantwortung
Eine Familie wie die Corleones, eine Liebe wie in Romeo und Julia – der zweite Band der neuen einzigartigen Serie von US-Bestsellerautorin Gabrielle Zevin
New York 2083: Wasser und Papier sind knapp, Kaffee und Schokolade sind illegal.
Der Oberstaatsanwalt findet einen Grund, um Anya Balanchine in die Erziehungsanstalt Liberty einsperren zu lassen. Und das nicht zum ersten Mal. Aber diesmal gelingt ihr die Flucht auf eine Kakaoplantage in Mexiko. Dort lernt sie alles über die Geheimnisse der Schokoladenherstellung und des Kakaoanbaus.
Wird Anya ihr Erbe als Kartellchefin etwa doch antreten? Und was ist mit Win? Kann ihre Liebe auch diese Herausforderung überstehen?
Anya ist in tödlicher Gefahr, denn vor den Intrigen der eigenen Familie ist sie nirgendwo sicher."



Anya muss unter der Skrupellosigkeit von Wins Vater leiden, damit sein Wahlkampf nicht gefährdet wird muss sie zurück nach Liberty. Nach ihrer letzten Erfahrung in Liberty ist dies kein Ort an den sie zurückkehren möchte, zusammen mit ihren Anwälten plant sie also die Flucht.
Die Flucht gelingt und sie wird nach Mexiko befördert wo sie bei Freunden der Familie auf einer Kakaoplantage unterkommt. Anya fühlt sich wohl wo sie ist und lernt nicht nur viel über sich selbst sondern auch über das Geschäft dessen Erbe sie ist.
Doch die Friedlichkeit hält nicht lange an, jemand übt ein Attentat auf die aus und Anya muss schleunigst zurück nach Hause, denn auch da geschehen schreckliche Dinge, doch wer trachtet dieses Mal um ihr Leben?...


Die kräftigen aber warmen Farben harmonieren wirklich gut miteinander ich mag das Cover sehr leiden, vor allem auch wegen dem Mädchen in der Ecke, ich finde das einfach sehr schön und es passt gut zu Anya. :)


Der erste Teil der Reihe liegt bei mir schon etwas länger zurück, dennoch kam ich gut in die Geschichte rein, die Geschichte knüpft ziemlich nahtlos an das Ende des erstens Teils an was mir persönlich immer sehr gut gefällt.

Im ersten Teil gab es für mich kleinere Mängel die das ganze nicht ganz rund werden ließen, letztendlich konnte ich diese beim zweiten Teil allerdings nicht mehr ausmachen. Ich bin wirklich sehr tief ins Geschehen eingedrungen und hab mich an dem Geschehen erfreut. Die Handlung bietet viele neue Aspekte, die mich sehr interessiert haben und auch sonst kommt die Spannung nicht zu kurz.
Ich fand es irgendwie toll, dass Anya New York verlässt und nach Mexiko gelangt, der Aufenthalt hatte viel Erholung in sich sowhl für Anya als auch für den Leser und man hat dadurch einen tieferen Einblick in das Kakaogeschäft erhalten, mit dem Anya so fest verbunden ist. Außerdem kamen dadurch ein paar tolle Nebenfiguren hinzu die ich schnell ins Herz geschlossen habe, allen voran Theo der mit seiner zügellosen Zunge seinen ganz eigenen Charme hat. :D

Aber natürlich kommen auch hier die Intrigen nicht zu kurz, das Geschäft von Balachine läuft immer schlechter und es scheint wieder jemanden zu geben der die ganze Macht an sich reißen möchte, dadurch kommen viele Ereignisse auf die haarscharf sind und auch mal einen Treffer landen. Das sorgte nicht nur für Action und Spannung, sondern führte auch jede menge Emotionen hervor, mich ereilten dadurch ziemlich viele berührende Momente und ich merkte wie sehr mit die Charaktere eigentlich ans Herz gewachsen waren.

Die Charaktere des Buches entwickeln sich weiter, was vor allem bei Anya sehr spürbar ist. Sie wird zu einer selbstbewussten Frau die sich selbst gerade bei wichtigen Dingen in den Vordergrund stellt und die Konsequenen dann auch annimmt. Ich fand das war eine sehr tolle Entwicklung, auch wenn das nicht immer leicht für sie war, aber ich glaube damit ist sie für sich den richtigen Weg gegangen. Auch mochte ich an ihr, dass sie dennoch nicht verlernt Schwäche zu zeigen, es gibt viele zweifelnde Momente in ihr und auch viel Unsicherheit, doch lässt sie ihr Leben davon nur wenig beeinflussen. :)

Viele der Nebencharaktere aus dem ersten Teil, entwickeln sich auch weiter, auch wenn die natürlich deutlich weniger spürbar ist, da Anya nur wenig Kontakt zu denen hat, dennoch hat auch das mir sehr gefallen zumal ich viele von denen wirklich gerne mag. Nicht jede Entwicklung war gut, aber ich denke, dass es auch zum Leben dazugehört, dass man sich mal falsch verhält oder falsche Entscheidungen trifft und somit blieb das alles sehr authentisch für mich.

Die Liebesgschichte zu Anya und Win findet trotz allem ihren Platz. Win selbst bleibt dabei für mich aber wirklich recht blass und ich muss sagen, dass ich in auch nicht allzu gerne mag, weil er zwar unglaublich lieb und zuvorkommend ist aber letztendlich auch nicht besonders ist und teils ist er mir auch zu naiv. Dennoch habe ich für Anya natürlich mitgebangt, denn sie liebt ihn und ich war gespannt wie sie all die Höhen und Tiefen durchleben werden ohne einander zu verlieren.

Ansonsten bietet die Geschichte viele Wendungen, mit denen man nicht immer rechnen konnte. Ein Aspekt den ich immer sehr gerne mag, solange alles schlüssig und realistisch bleibt und das war hier der Fall.

Der Schreibstil liest sich sehr angenehm und die Seiten fliegen wirklich nur so dahin, mich hat ein unheimlicher Sog gepackt. Vor allem mag ich es, dass die Autorin zwischendrinn die Leser direkt anspricht, das ist schon recht außergewöhnlich. :)


Für mich stellt der zweite Teil der Reihe eine erhebliche Steigerung dar und ich bin schon ganz gespannt welche Wege im dritten Teil gegangen werden, von mir gibt es eine Leseempfehlung, auch für diejenigen die mit Band 1 nicht ganz zufrieden waren, hier stimmte für mich einfach nahezu alles. :)
Einfach so gut!
Weitere Informationen: 
  • Gebundene Ausgabe: 528 Seiten
  • Verlag: FISCHER FJB; Auflage: 1 (23. Oktober 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3841421318
  • ISBN-13: 978-3841421319


 

Kommentare:

  1. Hey! Ich habe dich für den "Liebster Award" nominiert weil mir dein Blog so gut gefallen hat und sehr interessant aussieht. Ich würde mich sehr freuen wenn du mitmachen würdest. :) Falls du mitmachst würde, fände ich es toll, wenn du deinen Link in meine Kommentare schreibst damit ich auch einmal vorbei schauen kann um zu sehen wie du meine Fragen beantwortet hast! :D

    Der Link dazu hier: http://neonkrieger.blogspot.de/2015/04/immer-diese-liebster-awards.html

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dass du mich für den Award bedacht hast, das freut mich! :)

      Löschen