Freitag, 14. August 2015

[Aktion] #WirBloggenBücher




Hallo meine Lieben,

nachdem die Aktion #wirsindbooktube vor kurzem die Geschichte der Booktuber erzählt wurde, wollen wir Buchblogger nun nachziehen und unseren eigenen Weg mit euch und uns teilen. Es geht um den Weg des Buchbloggens, ein schönes Thema bei dem jeder einzelne seine eigene Geschichte zu erzählen hat und weil ich die Idee so wunderbar finde, will ich gerne teil dieser Aktion sein. ☺


1.) Was bedeutet für DICH "buchbloggen"? Warum machst DU das eigentlich?
Was es für mich bedeutet? Es bedeutet Austausch, sich intensiver mit einem Buch zu beschäftigen, die Liebe zum Buch noch weiter wecken etc. etc. Das bloggen hat für mich viel verändert, neue Möglichkeiten eröffnet und mich einfach in Austausch mit Lesebegeisterten gebracht. Was mich persönlich sehr, sehr freut da in meinem Umfeld kaum jemand diese Leselust verspürt wie ich und ein Buch mit so viel Begeisterung lesen kann wie ich.
Das sind alles Gründe die das Bloggen für mich ausmachen und weshalb ich das bloggen auch so gerne betreibe und die Lust daran nicht vergeht. ☺

2.) Wie bist DU zum Buchbloggen gekommen? Was gab dir den Anstoß?
Ich selbst wollte schon vorher gerne einen Blog führen, hab mir auch immer mal wieder einen erstellt, aber letztendlich gab es kein Thema in meinem Leben bei dem ich so viel zu erzählen habe, bis auf das Lesen. Die Entscheidung also einen Buchblog zu eröffnen kam erst als ich mit einer fiesen Leseflaute infiziert war, die mich ein ganzes Jahr lang kein Buch beenden ließ - furchtbar ich weiß.
Ich wollte einfach meine Lust am Lesen wieder finden und dachte, dass wenn ich darüber bloggen würde und einen Austausch finden würde, dann würde mich das wieder antreiben und es hat funktioniert, sonst würde ich diesen Post wohl nicht gerade verfassen. ☺

3.) Welche Berührungsängste hattest Du?

Richtige Berührrungsängste gab es keine, ich hatte selbst nur ein bisschen Angst vor den ersten Reaktionen. Ich bin generell sehr unsicher und hatte Angst davor, dass meine Rezension falsch wären, sie keinen Mehrwert für andere hätten oder man mit meiner Meinung nicht klar kommt. Mittlerweile ist natürlich klar, dass das alles unbegründete Sorgen waren, wer meinen Rezensionsstil nicht mag der liest mich nicht und ich habe bisher noch nie erlebt, dass andere Meinungen nicht akzeptiert werden. Eher können dadurch anregende Diskussion über ein Buch entstehen und genau das ist ja auch ein Punkt weshlab ich unbedingt bloggen wollte. ☺

 4.) Zeig uns doch deinen Buchblogger-Arbeitsplatz, dein Bücherregal, deinen liebsten Leseort, andere buchige Accessoires oder etwas, das für dich immanent wichtig ist zum Buchbloggen. 


Ich hab mich dazu entschlossen euch meine Bücherregale zu zeigen, leider muss ich über 800 Bücher in drei Regale unterbringen, weil mein Raum keinen weiteren Platz zulässt. Wie man sehen kann stapeln sich die Bücher nicht nur auf den Regalen sondern auch drumherum, der Platzmangel wird immer mehr zu einem Problem. :D
Dennoch bin ich äußerst schlecht darin meine Bücher auszumisten, da bringe ich einfach nicht übers Herz, denn irgendwie sind sie für mich wahnsinnig wertvoll und jedes hat sein Platz verdient, denn irgendwann wollte ich alle von ihnen mal haben. ☺

5.) Denk daran zurück, wie du angefangen hast: welche Tipps würdest du Buchblog-Anfängern geben? 
Ich hab es damals für wahnsinnig hilfreich empfunden den Kontakt zu einem Ansprechpartner zu suchen, ich hab einen Blog der mir gefiel ausgesucht und die Bloggerin dann angeschrieben und ihr einfach mal Löcher in den Bauch gefragt. Ich glaube, dass nahezu jeder bereit ist Fragen zu beantworten, ich wäre es und habe es auch schon. Ich finds einfach schön kleinere Blogs beim Wachsen mitzuerleben, das erinnert mich an meine eigenen kleinen Meilensteine.
Ansonsten ist es immer gut auf Facebook zu sein und dort den vielen Buchgruppen beizutreten, dort hat man nicht nur regenaustausch, man kann auch ein bisschen Werbung für sich und seinen Blog machen.
Wichtig ist es auch bei anderen zu kommentieren und am besten viel, jemand der mich besucht und auf sich aufmerksam macht, bekommt von mir auch einen Besuch. Man muss sich einfach zeigen und einbringen, denn sonst geht man schnell unter. ☺


Kommentare:

  1. Hallöööööchen :)

    Toll, dass du bei der Aktion mitmachst! Und zu den Rezensionen: es gibt kein richtig oder falsch :) Mach es aus dem Bauch heraus!

    Viele liebe Grüße an dich,
    Patrizia

    von
    http://maaraavillosa.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      sehr gerne war/bin ich dabei, es ist eine wirklich tolle Aktion. :)
      Hach naja, ich finde schon, dass Rezensionen einen gewissen Aufbau haben und gerade der Bereich der eigenen Meinung gewisse Dinge erüllen sollte. Aber letztendlich ist man frei, ja. Und ich zweifle auch nicht mehr, das waren nur bedenken von ganz am Anfang - ich stehe zu dem was ich schreibe und wie ich es schreibe. ☺

      Löschen
  2. Hallo :)
    Sehr toller Beitrag!
    Ich glaube, ich werde jetzt noch ein wenig bei dir stöbern :D

    Viele Grüße
    Susanne von Books, fantasy and more

    http://booksfantasymore.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :)
    Sehr toller Beitrag!
    Ich glaube, ich werde jetzt noch ein wenig bei dir stöbern :D

    Viele Grüße
    Susanne von Books, fantasy and more

    http://booksfantasymore.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Hallo :)
    Sehr toller Beitrag!
    Ich glaube, ich werde jetzt noch ein wenig bei dir stöbern :D

    Viele Grüße
    Susanne von Books, fantasy and more

    http://booksfantasymore.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Ein super schöner Beitrag!
    Finde es sehr interessant wie du zum bloggen gekommen bist :)

    Gehe nun mal bei dir stöber....

    Liebe Grüße Kathi

    PS: Auch ich habe meinen Beitrag heute veröffentlicht: http://kathis-buchplauderei.blogspot.de/2015/08/aktion-wirbloggenbucher.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo und danke.
      Ja ich hab meinen ganz eigenen Weg, werde gleich mal bei dir vorbei schauen um zu gucken, wie deine Geschichte aussieht. ☺
      Freut mich, dass mein Beitrag dir gefallen hat und danke für deinen Kommentar. :)

      Löschen
  6. Tolle Aktion.. ich hab davon irgendwie gar nix mitgekriegt bis heute =) Aber schöne Sache!! Ich mag deinen Blog immer noch voll!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, die Aktion streckt sich übers ganze Wochenende und du kannst sicherlich noch dran teilnehmen wenn du magst. :)
      Hier mal der Link zur Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/890503677702906/
      Und danke fürs Kompliment, freut mich wirklich sehr. ^_^

      Löschen
  7. Huhuuu wooow was für eine riesige Menge Bücher. Mir gehts wie dir, ich bring es auch nie übers Herz, auszumisten. Hab abger gott sei Dank auch noch ein kleines bisschen Platz, weil ich erst beim Aufbau meiner Sammlung bin :) glg Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, danke. :) Bin ganz ehrlich auch ein bisschen stolz auf meine Sammlung, vor allem wenn ich bedenke wie rasant sie angestiegen ist seit dem ich blogge. :)
      Also keine Sorge, deine Sammlung wird schon früh genug aus allen Nähten platzen. :D Viel Spaß beim Bücher sammeln und vielen lieben Dank für deinen Kommentar. ☺

      Löschen
  8. Hallöchen,
    da hast du aber ein schönes, wenn auch vollgestopftes, Regal :D Aber so muss das sein :)
    Ich bin leider gezwungen Bücher auszusortieren. Mein Zimmer bietet leider so überhaupt keine Möglichkeit alles aufzuheben :/ Aber ich warte schon sehnsüchtig auf meine eigene kleine Wohnung mit viel Platz :D

    Ich finde es auch super wichtig, dass man Ansprechpartner hat! Es ist so viel einfacher, wenn man weiß, dass jemand zur Seite steht. Ich hatte zum Glück auch viel Unterstützung und bin sehr dankbar dafür :) Da sollte auch niemand Scheu davor haben, Fragen zu stellen!

    Liebe Grüße
    Lisa ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, irgendwo mag ich es auch, dass es so vollgestopft ist. :D Auf der anderen Seite finde ich es schade, dass man den Großteil der Bücher nicht sehen kann. :)
      Aber ja Platzmangel ist sehr bescheiden, aber ich mag mich davon nicht bedrängen lassen. Hoffe einfach, dass es mal bessere Zeiten geben wird, was den Platz anbelangt und sammel freudig weiter. :D

      Ja, es ist einfach toll eine helfende Hand zu haben, vielleicht auch jemand der mit seinen eigenen Erfahrung auch ein bisschen Zweifel nehmen kann etc. :)
      Und du hast vollkommen recht, hab noch keinen Blogger erlebt der gebissen hat. :D

      Löschen
  9. Hallo Svenja,

    ein klasse Beitrag! Wir waren damals auch immer sehr froh, wenn wir jemanden fragen konnten, der schon etwas länger beim Bloggen ist. Auf manchen Blogs gibt es ja auch sehr hilfreiche Tutorials. Vor allem kann man so aber auch die ersten Kontakte knüpfen. Und ich habe eigentlich noch niemanden kennengelernt, der nicht helfen würde. Das mit dem Bücher ausmisten kenne ich auch. Es ist schon schwer, wenn man etwas weggeben soll, das man eigentlich doch behalten will. Dein regal ist auf jeden Fall richtig gut bestückt! Vielleicht hast du ja dann bei einem eventuellen späteren Umzug mehr Platz für deine Schätze :-)

    Liebe Grüße

    Kay

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Kay,

    danke. :)
    Ja gerade wenn es um die Gestaltung des Blogs geht und man im HTML Bereich absoluter Neuling ist, helfen diese Tutorials schon sehr weiter. Ich bediene mich auch heute noch gerne an ihnen, mittlerweile kann ich zwar ein bisschen was, aber bei weitem nicht alles und es ist imemr toll eine Hilfestellung zu haben. :)
    Aber ja, geht mir auch so. Die Blogger Gemeinde ist wirklich sehr hilfsbereit, anders habe ich es zumindest nicht erlebt. :)
    In naher entfernter (:D) Zukunft steht auf jeden Fall das zusammen ziehen mit meinem Freund an, ich denke da werde ich mit einer gewissen Anzahl an neuen Regalen ein bisschen Platz für meine Schätze finden können. Seine Wohnung ist zum Glück recht groß. ☺

    Danke für deinen Kommentar, hab mich sehr gefreut. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Freund wird dir sicherlich ein Zimmer für die ganzen Bücher zur Verfügung stellen :-) Dann sind die Schätze auch gut untergebracht ;-) LG, Kay

      Löschen
    2. Ja, das hat er zumindest versprochen. Vor allem da er ein Zimmer hat, dass bisher keine wirkliche Verwendung findet. :D Freu mich da auch schon drauf, vor allem weil ich meine Bücher nicht mehr so sortieren kann wie ich es gerne würde. :)

      Löschen
  11. Ich freue mich so sehr dabei sein zu dürfen. Mein Post ist ebenfalls heute online gegangen. <3
    Auf die ganzen Posts die schon online sind und noch folgen bin ich echt schon gespannt.

    Liebste Grüße,
    Nele
    http://time-for-nele.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ist eine tolle Aktion, bei der man das miteinander sehr gut spürt, finde ich. :)
      Hoffe es wird noch öfters solche Aktionen geben. ☺

      Löschen
  12. Ausmisten kann ich auch nicht; ich hab in meinem Elternhaus (und somit im Ausland) ja noch ein ganzes Zimmer voller Bücher. Wenn wir dann irgendwann mal irgendwo in einer grösseren Bude so richtig fest ansässig sind, werde ich die doch wohl noch importieren.

    LG,
    Tanja

    AntwortenLöschen