Montag, 31. August 2015

[Rezension] Der kleinste Kuss der Welt

von Mathias Malzieu
"Der kleinste Kuss der Welt. Ein grelles Licht, und dann nichts. Sie war fort. Als wäre ihr Mund ein magischer Schalter – wenn man ihn umlegt, löst sie sich in Luft auf. Ich hörte sie davongehen, hörte ihre Schritte verklingen. Sie war also gar nicht verschwunden, sie war bloß unsichtbar geworden! Wir hatten einander den kleinsten Kuss der Welt gegeben, und sie hatte sich verflüchtigt, abrupt wie ein Stromausfall. Ich musste sie unbedingt wiederfinden.”


  • Preis: 12,99€
  • Einband: Broschiert
  • Seitenanzahl: 144
  • Verlag: Carl's books
  • Übersetzer/in: Sonja Finck
  • ISBN: 978-3-570-58547-4



Ein deprimierter Erfinder tauscht den kleinsten Kuss der Welt, mit einer Frau aus, die danach unsichtbar wird. Nur kurz hat er sie erblickt und dann war sie auch schon weg unsichtbar und fortgegangen.
Doch er kann die unsichtbare Frau nicht vergessen und so ist er  entschlossen, sie zu finden. Seine Apothekerin vermittelt ihn an einen pensionierten Privatdetektiv der einen Hang für unkonventionelle Fälle hat. Und tatsächlich scheint der Detektiv genau das richtige Hilfsmittel zu haben, einen Papageien der unglaublich talentiert darin ist schöne Frauen zu finden, doch ein paar Informationen benötigt er schon, ob das wenige was der Erfinder von seiner unbekannten Liebe weiß, ausreicht?


Ich liebe das Cover, aber ich finde sowieso, dass die Bücher von Malzieu einzigartig gestaltet sind und optisch wahre Hingucker sind und ich bin so glücklich, dass sie dem Stil treu bleiben, so passen sie einfach perfekt zueinander. :)


Der kleinste Kuss der Welt wurde von mir mit wahnsinnig viel Sehnsucht erwartet.
Ich liebe Mathias Malzieu, für mich ist er einfach der besonderste und raffinierteste Autor überhaupt. Was er mit Worten zum Leben erweckt ist einzigartig, einmalig und einfach kraftvoll. Für mich sind seine Bücher Genuss pur und auch mit diesem Werk konnte er mich wieder komplett für sich einnehmen.

Die Geschichte an und für sich ist unglaublich süß, ein Mann der den kleinsten Kuss der Welt verloren hat und nun auf der Suche nach ihm und seiner Schenkerin ist, allein die Idee ist einfach fantasievoll und einzigartig für mich.
Ich fand die Geschichte toll, es gibt viele Besonderheiten zu entdecken und sie sprudelt nur so vor ungewöhnlichen Details. Es finden sich Details die einen staunen lassen, die einen unterhalten und die einfach nur herrlich verrückt sind, so dass die Vorstellung, zumindest bei mir, einige kleine Lacher verursacht hat.
Es sind einfach verschrobene Ideen und Details die hier in eine märchenhafte Kulisse integriert werden und das ganze zu etwas besonderem machen.

Die Geschichte ist an und für sich sehr schnell erzählt, das ist wohl der einzige Kritikpunkt, den ich jemals an Malzieu haben werde: Seine Bücher sind viel zu kurz. Und dennoch wird alles gesagt, alles erlebt und man hat nicht das Gefühl irgendwas zu verpassen, aber man möchte einach mehr und mehr lesen, weil so viel Schönheit hier drinnen steckt.
Es ist einfach alles was einzigartig ist; die Idee, die Figuren und auch der Erzählstil.

Das Buch ist reine Poesie, es ist wunderschön geschrieben und ich persönlich lese seine Bücher immer sehr langsam um wirklich alles mitzubekommen. Hier gibt es keine verschwendeten Worte, jedes Wort sollte gelesen und gehört werden, weil einfach jede Zeile nur vor Kraft und Schönheit sprüht und dazu noch nachdenklich stimmen kann.

Ich habe das Gefühl die Bücher werden mit viel Hingabe und Liebe geschrieben, das merkt man nicht nur an den vielen kleinen Details sondern insbesondere an den Figuren.
Sie benötigen keine großartigen Beschreibungen, sie sind besonders und das zeigt sich bei ihnen einfach durch die Art zu Handeln und durch ihre Geschichten die sie mitbringen. In diesem Buch hat mir besonders die Unsichtbare Frau gefallen, sie ist eine reine Seele, sie hat nur das Problem zu verschwinden wenn sie sich verliebt hat.
Sie ist einfach zauberhaft und auch wenn eigentlich ein Geheimnis um ihre Identität gemacht wird (oder auch nicht) war mir sehr früh klar wer sie ist, aber das ist nicht schlimm denn es geht hier nicht darum herauszufinden wer sie ist, sondern es geht darum die Liebe zu finden und zu halten und was dafür wichtig ist. Und dass Malzieu das in so eine abstruse und merkwürdige Geschichte packt, die vor Besonderheiten nur so sprüht, macht es so einzigartig und zu einem ganz besonderen Leseereignis.


Ein einzigartiges Buch über die Liebe darüber sie zu verlieren, sie zu finden und zu bewahren. Erzählt auf eine Weise wie es nur Malzieu kann, es ist ein richtiges Märchen, mit vielen Details die es zu entdecken und genießen gilt. Für mich eines dieser Bücher, die man sich bloß nicht entgehen lassen sollte, denn dieses Buch ist eine kostbare Perle, die nicht nur unterhält sondern so viel mehr zu bieten hat. ♥
Liest es und liebt es!



Kommentare:

  1. Hallo Svenja ^^
    bin über Facebook auf deinen Blog aufmerksam geworden und mich gleich mal als Leser angemeldet. Die Bücher von Mathias Malzieu habe ich bisher nur in der Buchhandlung bewundern können. Aber wenn ich deine Rezension und deine Begeisterung dafür lese, macht es mich schon neugierig. :D
    Diese Bücher wandern auf sofort auf meine Wunschlist.

    viele Grüße ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Shiro,
      freut mich, dass du zu mir gefunden hast. :)
      Bei Malzieu komme ich wirklich kaum aus dem Schwärmen raus, ich kann sie dir nur ans Herz legen. Und hoffe, dass sie nicht allzu lange auf der Wunschliste verweilen müssen.
      Insbesondere möchte ich dir aber vor allem Die Mechanik des Herzens ans herz legen, denn auch wenn ich alle liebe, ist das für mich immer noch das was am meisten hervorsticht. :) Also das für den Anfang. :D

      Löschen
  2. Hallihallo! ♥
    Mein Buch ist auch schon auf dem Weg und ich freue mich schon seeehr darauf. "Die Mechanik des Herzens" und "Metamorphose am Rande des Himmels" fand ich beide ugnlaublich schön.

    Wundervolle Rezension, mit der du meine Vorfreude da nochmal vergrößerst! :D
    Liebste Grüße,
    Nana ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nanaaaa. :)
      Irgendwie hab ich mir gedacht, dass ich das Buch auch bei dir finden werde. ^_^
      Bin schon ganz gespannt darauf, wie du es finden wirst und freue mich deine Eindrücke dazu zu lesen. *_*
      Hoffe auf jeden Fall, dass es dir genauso gut gefallen wird wie mir. :)

      Löschen