Montag, 4. April 2016

[Montagsfrage] #2


Hallo meine Lieben,

nun bin ich auch schon zum zweiten Mal bei der Montagsfrage dabei die von Buchfresserchen gehostet wird. :)
Die heutige Frage finde ich wieder ziemlich interessant und lautet wie folgt:

Wie seht ihr das? Tauscht ihr Bücher oder kauft ihr lieber neue und druckfrische Exemplare?

Also ich bin wirklich kein Fan davon meine Bücher herzugeben, weder verkaufen noch tauschen mag ich wirklich. Ich habs trotzallem schon ein paar mal gemacht und tauschen ist auf jeden Fall rentierender als ein Buch zu verkaufen, weshalb ich da schon mal einen Vorteil sehe. 

Aber ich trenne mich zu ungern und möchte eigentlich jedes Buch besitzen. Vor allem liebe ich den Blick in mein volles Regal. Zum anderen möchte ich einfach die Gelegenheit haben Bücher mehr als einmal zu lesen, in der Praxis mach ich es seit dem ich blogge weniger, aber die Option möchte ich mir offen lassen.

Dennoch gibt es für mich auch sehr tolle Tauschangebote, die Idee von Bücherschränken finde ich wirklich toll - wenn sie ordentlich und fair benutzt werde. Da hab ich schon ein paar Bücher untergebracht, hauptsächlich meine Kinderbücher und ein paar Bücher die ich mal geschenkt bekommen hab aber sicher nicht meins sind.
Da hab ich mir dann einfach mal ein Ruck gegeben und hab mir auch vereinzelt mal welche rausgenommen, zumindest in den Anfangszeiten unserer Bücherschränke, denn mittlerweile hat man das Gefühl sie dienen als Entsorgungsort für Bücher die niemand mehr haben will. So machen sie leider keinen Spaß und ich finde es immer traurig wenn man solche Gelegenheiten so verdirbt. ;)

Früher hab ich mich von Büchern getrennt die mir nicht gefallen haben, aber irgendwie ist auch das nichts für mich, weil sich das für mich nicht richtig anfühlt. Emotional gesehen fällt es mir auch schwer ein getauschtes Buch als meins anzusehen - aber das ist ein Problem für sich. :D

Von daher ich kaufe lieber und ich kaufe nicht gebraucht sondern neu, auch wenn das insgesamt weniger Bücher für mich bedeutet fühle ich mich damit einfach am wohlsten und ich freue mich einfach mit dem Kauf den Verlag wirklich zu unterstützen. :)


So das ist meine Meinung und mein Empfinden zu dem ganzen, aber da gibt es sicherlich eine bunte Vielfalt - gerade bei dem Thema und die interessiert mich, von daher würde es mich freuen wenn ihr mir eure Meinung dalassen würdet. ♥

Kommentare:

  1. Hallo,

    das mit dem hergeben von Büchern habe ich in meinem Beitrag gar nicht berücksichtigt. Ich will (fast) alle meine Schätze natürlich auch behalten. *grins*

    Hier geht's zu meinem Beitrag.

    lg
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin glaube ich zu besitzergreifend bei sowas. Selbst wenn ich das Buch nicht mag, fällt es mir schwer es ziehen zu lassen. Aber da ist zum Glück jeder anders. :)

      Löschen
  2. Huhu :)

    Ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht. In meiner direkten Nachbarschaft gibt es einen offenen Bücherschrank (eine alte Telefonzelle), aber ich habe das Gefühl, dass das Prinzip bei uns nicht richtig funktioniert. Gefühlt werden immer mehr Bücher hingebracht als mitgenommen. Daher habe ich nicht wirklich ein schlechtes Gewissen, wenn ich etwas mitnehme, ohne neue Bücher hinzubringen. Ich sortiere nämlich ebenfalls nicht gern aus. ;)

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei uns sind es auch zwei Telefonzellen, die wir haben. :)
      Naja, es ist ja auf jeden Fall schön zu hören, dass man bei euch was finden kann was sich mitzunehmen lohnt. Oder ich bin da zu wählerisch, mag auch sein. :)
      Und wenn mehr gebracht werden als genommen ist es ja eigentlich gut, bringt halt nur nichts wenn das Bücher aus den 70er etc sind, weil die mag kaum jemand mehr haben - ich auch nicht. xD

      Löschen
  3. Wir haben einen Bücherschrank direkt am Rhein. Offen, unter Bäumen. Was mit den Büchern dort passiert ist, kannst du dir ja denken. Muss dort auch privat aufgestellt worden sein - eigentlich total sinnlos - und nur voller Bücher, die niemand mehr lesen mag .... außer man kommt vorm nächsten Regenschauer ;-)

    Liebe Grüße
    Marleen

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,
    offene Bücherschränke finde ich eigentlich eine tolle Sache. Nur leider gibt es hier keine in der Nähe...
    Ab und zu tausche ich bei Tauschticket.

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen